Schülerpunkterennen am ATA

Ski & Sport Hörburger Kreiscup Kinder 1
12. Februar 2022
Junge Skifahrer aus Lindau beim Reischmann-Rennen am Start: Regionalteam Westallgäu ist Gastgeber
17. Februar 2022

SCB-Rennläufer mit guten Ergebnissen

Am ATA (Alpines Trainingszentrum Allgäu) am Oberjoch konnten sich die alpinen Rennläufer der U 14 und  U16 in zwei DSV Schülerpunkterennen am Samstag im Riesenslalom und am folgenden Sonntag im Slalom messen.

Bei sehr guten äußeren Bedingungen konnten alle Bewerbe – organisiert durch den Förderverein Allgäu bzw. den SC Hindelang –  durchgeführt werden.

Im Riesenslalom erreichten bei den Mädchen der U 14 Alessia Reck (SCB Lindau) den 4. Platz, im Jahrgang 2008 Lea Bauer und Maxima Wiessner den 6.und 7. Platz.

In der U16 fuhr Magnus Fäßler (SC Scheidegg) als 3. auf das Podest.

Auch am Sonntag konnten die SCB-Rennläufer überzeugen: Alessia Reck kam in der U14 auf den 2. Platz, Maxima Wiessner erreichte Platz 11.

Gute Platzierungen sahen die Mädchen der U 16: Hannah Tschada und Giulia Stolze fuhren auf den 4. bzw. 6. Gesamtrang.

Bei den Buben U 16 fuhr Magnus Fässler erneut auf das Podest (2. Platz).

Unser Vereinsmitglied Leon Jost, der vor 2 Jahren nach Oberstdorf umgezogen ist und für den SC Oberstdorf startet, fuhr im Riesenslslom auf den 2. Platz und konnte am Sonntag im Slalom sein erstes Schülerpunkterennen gewinnen.

Am kommenden Wochenende finden in Lenggries die Bayerischen Schülermeisterschaften statt; hierzu wurden Magnus Fäßler, Leon Jost und Kim Noah Dehn nominiert.

Bilder: Adi Ballerstedt www.sportfoto-adi.de, Marie Uhl (SCO)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.