9. Westallgäuer Stundenmarathon

SCB Lindau bei überregionalen Rennen erfolgreich
11. Februar 2020
3. Ski Sport Hörburger Kreiscup-Rennen
19. Februar 2020

Am Hündle kostenlos Riesentorlauf fahren zu Gunsten des Regionalteams Westallgäu

Am 21. Februar 2020 veranstaltet das Regionalteam Westallgäu am Hündle den 9. Westallgäuer-Stunden-Marathon Ski alpin. Aufgrund der Schneelage wird die Veranstaltung von Thalkirchdorf ans Hündle verlegt und die Laufzeit auf drei Stunden verkürzt: Beginn ist um 13.30 Uhr, Ende um 16.30 Uhr. Der Ein- und Ausstieg in den Lauf und Pausen sind jederzeit möglich. Die Anmeldung und Startnummernausgabe erfolgt direkt vor Ort.
Bei dieser Ski-Veranstaltung geht es darum, auf einer abgesperrten Piste möglichst viele Läufe durch einen Riesenslalom-Kurs zu absolvieren. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Zeit die Läufe geschafft werden. Denn hier steht nicht der sportliche Wettkampf im Vordergrund, sondern der Spaß am Skifahren und der soziale Aspekt: Der gesamte Erlös geht an den Ski-Nachwuchs des Regionalteams Westallgäu. Vor Ort wird Sportfotograf Adi Ballerstedt professionelle Bilder machen, die als unvergessliche Erinnerung bestellt werden können.
Sicher ist das Konzept schon von anderen Sponsoren-Läufen bekannt. Auch bei unserer Marathon-Veranstaltung sucht sich jeder Teilnehmer einen oder auch mehrere Sponsoren, der pro absolvierten Lauf einen festgelegten Einzelbetrag zur Verfügung stellt. Der Gesamtbetrag (Anzahl absolvierter Läufe mal vereinbartem Einzelbetrag) wird dann am Ende der Veranstaltung bar bezahlt oder per vorgefertigtem Überweisungsträger überwiesen. Der Sponsor erhält dafür eine Spendenquittung.
Also: Sponsoren suchen (Eltern, Oma und Opa, Verwandte, Freunde, Bekannte, im Betrieb, Nachbarschaft…), Ski anschnallen und ab auf die Piste. Natürlich kann man sich auch selbst sponsern.
Die Benutzung des Liftes ist für alle Teilnehmer kostenlos. Lediglich 5,00 Euro Pfand sind für die Liftkarte zu hinterlegen. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und es besteht für alle Teilnehmer Helmpflicht und sie müssen Mitglied in einem Sportverein sein. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.
Die Mannschaft mit den meisten Durchgängen erhält einen Preis!
Nähere Infos unter 0172-7031215.

Bericht: Nina Bauer

Foto: www.sportfoto-adi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.