Jahreshauptversammlung des SCB Lindau

Erfolgreiches Wochenende für den SCB Lindau
4. April 2019
Nachbericht zur Reischmann-Cup Serie – SCB-Rennläufer erzielen gute Ergebnisse
12. April 2019

Bericht folgt

Rückblick auf erfolgreiches und ereignisreiches Vereinsjahr: Mitglieder des SCB Lindau treffen sich zur Jahreshauptversammlung

                                            

Zur jährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung trafen sich kürzlich rund 70 Mitglieder des Skiclub Bodensee e.V. Lindau (SCB) im Gasthaus Köberle in Bodolz. Zu Beginn seines Berichts ging der 1. Vorstand Tobi Baader auf wichtige Ereignisse im abgelaufenen Vereinsjahr ein. Er blickte u.a. auf das vielseitige Veranstaltungsangebot des rund 850 Mitglieder zählenden Vereins zurück und dankte allen ehrenamtlich engagierten Trainern, Betreuern, Hüttenwarten und sonstigen Helfern für die Unterstützung. Anschließend berichteten die einzelnen Vorstandsmitglieder aus ihren Verantwortungsbereichen.

Im Bereich Alpin informierte Sportwartin Evi Veit über das abgelaufene Trainingsjahr, in dem die  insgesamt 28 ehrenamtlichen Trainer des Vereins vom Anfängerkurs im Bambini-Bereich über das Renntraining für Kinder und Jugendliche bis zum Fortgeschrittenenkurs für Erwachsene die komplette Bandbreite des alpinen Skisports abdeckten.

Jochen Bauer, zuständig für den Rennsport Alpin, unterstrich die Bedeutung des breit angelegten Grundlagentrainings im Verein. Sie ist die Basis für den aktuellen Erfolg der SCB-Rennläufer. So ist der SCB 2019 nicht nur zum 3. Mal in den vergangenen vier Jahren bester Verein im Westallgäu (regionale Rennserie fotopremio.de-Kreiscup), sondern hat auch mit guten Ergebnissen in regionalen und überregionalen Rennen geglänzt. Bei der Westallgäuer Meisterschaft gelang mit dem zweiten Platz erstmals der Sprung auf’s Podest in der Mannschaftswertung.

Der SCB war aber auch als Ausrichter von Skirennen aktiv. Neben der Club-Meisterschaft und einem Kreiscup-Riesenslalom konnten u.a. ein Schülerpunkte-Rennen des Deutschen Skiverbands (2 Rennen mit insgesamt 300 Durchläufen) und die Meisterschaft der Fa. Liebherr mit über 300 Teilnehmern ausgerichtet werden.

Kassiererin Hannelore Mayer führte im Kassenbericht aus, dass im Haushaltsjahr 2018 eine „schwarze Null“ erwirtschaftet werden konnte, jedoch ein noch besseres Ergebnis durch die hohen Reparaturkosten der SCB-Fahrzeuge (wie schon im Vorjahr) verhindert wurde. Die Kassenprüfer Heinz Kremer und Horst Meister bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Die Kassiererin wurde von der Versammlung einstimmig entlastet. Anschließend beschloss die Mitgliederversammlung einstimmig eine moderate Erhöhung der Mitgliedsbeiträge und die Anschaffung eines neuen Club-Fahrzeuges.

Höhepunkt der Mitgliederversammlung waren die Jubiläen. Vorstand Tobi Baader dankte den Jubilaren für die langjährige Vereinsmitgliedschaft und das ehrenamtliche Engagement im Verein.

25 Jahre:

Jörg Haslinger, Margit Zegula, Heinz Zegula, Stefanie Zegula

40 Jahre:

Heidi May, Gunter May

50 Jahre:

Marina Hetke, Walter Röthlingshöfer

60 Jahre:

Wolfgang Brögr

Bild: Frank Jost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.