8 Podestplätze beim Kreiscup auf der Thaler Höhe

Hannah Tschada für Deutschen Schülercup qualifiziert
23. Februar 2019
Emma Rößler wird Lindauer Schüler-Stadtmeisterin
26. Februar 2019

Das 3. Rennen der diesjährigen fotopremio.de Kreiscup-Saison fand kürzlich im Skigebiet Thaler Höhe bei Missen-Wilhams statt. 160 Kinder im Alter von 6-11 Jahren gingen bei guten äußeren Bedingungen an den Start, darunter 24 Kinder vom SCB. Der ausrichtende SV Maierhöfen-Grünenbach und Kurssetzer Sepp Herz (Trainer Nachwuchskader) hatten im Skigebiet Thaler Höhe einen anspruchsvollen Vielseitigkeitsslalom vorbereitet: Zwei Bananen, drei Vertikalen, zwei Schanzen, RS-Tore im oberen Bereich, Stummel im Flachstück und Kippstangen im Zielhang sorgten bei den kleinen Rennläufer vor dem Start für Respekt.

Umso wichtiger war die detaillierte Laufbesichtigung, die unsere Betreuer Pius Grauer und Laurin Mrugowski mit den Kids durchführten.

Wie werden die Bananen angefahren? Wie muss ich den Übergang ins Flachstück nehmen, um dort möglichst wenig Zeit zu verlieren und warum soll ich an der Schanze möglichst kurz springen. Diese und noch weitere Fragen wurden bei der Laufbesichtigung geklärt.

 

Erste Starterin für den SCB war Linn Bauer in der Klasse U8 weiblich. Sie musste sich nach 2 Siegen in den Rennen zuvor diesmal mit Platz 2 zufrieden geben.  

Knapp am Podest fuhr Dominic Roska bei den gleichaltrigen Jungs. vorbei Er erreicht einen guten 4. Platz. Ebenfalls auf Platz 4 kam Charlotte Tschada in der Klasse U9, knapp vor ihren Teamkolleginnen Lara Rößler und Hannah Sperlich.

 

3. Sieg im 3. Kreiscuprennen für Alessia Reck: Sie war erneut schneller als alle anderen Mädchen in ihrer Altersklasse. Lea Bauer konnte in der Klasse U11 weiblich ihr 1. Kreiscup-Rennen in dieser Saison gewinnen. Nachdem sie in den ersten beiden Rennen knapp den Sieg verpasste, war sie nun fast 1 Sec schneller als die Konkurrentinnen. In der Klasse U11 männlich fuhr Johann Hechelmann ein schnelles Rennen. Er freute sich über seinen 3. Platz.

 

Hannah Tschada lieferte sich wieder ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen mit ihrer Kaderkollegin Fenja Jauch: 0,04 sec war sie langsamer und kam auf den 2. Platz. Nachdem sie die ersten beiden Rennen gewonnen hat, hat sie gute Chancen auf den Gesamtsieg. Emma Rößler konnte nach ihrem Sieg bei der Stadtmeisterschaft Lindau auch in diesem Rennen überzeugen und fuhr auf einen guten 3. Platz.

 

Die Tagesbestzeit erreichte Leon Jost. Er fuhr im oberen Teil sehr eng an die Stangen und stand auch im Flachstück gut auf dem Ski. Tim Caprano war ebenfalls sehr schnell unterwegs, er kam in der Klasse U12 männlich auf den 3. Platz, nur 0,01 sec hinter dem Zweitplatzierten.

 

Die beiden Betreuer Pius Grauer und Laurin Mrugowski waren mit den Ergebnissen ihres Teams zufrieden: „Wir hatten heute eine extra lange Laufbesichtigung, um den Kindern die Schwierigkeiten der Strecke zu erklären. Das hat sich gelohnt, die meisten sind gut durchgekommen und haben das umgesetzt, was wir ihnen gesagt haben“, erklärt Pius Grauer. „Beim letzten Rennen der Kreiscup-Serie am 9. März in Thalkirchdorf möchten wir uns in der Gesamtwertung noch weiter nach vorne schieben. Wir haben gute Chancen auf viele Top-Platzierungen“, ergänzt Laurin Mrugowski.

 

Hier alle weiteren Teilnehmer des SCB Lindau:

Marie Frank (Platz 8 U8 weiblich)

Felix Caprano (Platz 7 U8 männlich)

Felix Woreth (Platz 12 U8 männlich)

Alexander Öhler (Platz 17 U8 männlich)

Magdalena Bodenmüller (Platz 8 U9 weiblich)

Leon Kaiser (Platz 9 U9 männlich)

Jonathan Göbel (Platz 14 U9 männlich)

Daniel Wenk (Platz 16 U9 männlich)

Tim Engstler (Platz 5 U10 männlich

Paulo Gripp (Platz 8 U10 männlich)

David Wöllmer (Platz 10 U10 männlich

Maxima Wießner (Platz 8 U11 weiblich

 

 

Alle Ergebnisse unter www.skiclub-lindau.de

 

 

 

 

 

ERGEBNIS-Kreiscup_fotopremio-Thaler

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.