Siegerehrung Clubmeisterschaften Alpin – Schüler sind schneller als die Erwachsenen

Jubiläumswein 100 Jahre SCB Lindau
2. April 2022

Bei der Siegerehrung der Clubmeisterschaften am vergangenen Freitag im Max&Moritz in Kressbronn freuten sich die rund 130 Kinder, Jugendliche und Erwachsene über Urkunden, Pokale und Sachpreise. Die Clubmeisterschaften Ski Alpin und Ski Nordisch Lindau fanden Mitte März statt. Während für die Alpinen ein Riesenslalom an der neuen Hochsiedelbahn im Skigebiet Hündle-Thalkirchdorf auf dem Programm stand, mussten die Langläufer einen Rundkurs in Balderschwang bewältigen.

Am Hündle hatte SCB-Vorstand und Renntrainer Tobi Baader auf einer griffig-harten Piste einen flüssigen Lauf gesteckt. Die jüngste Teilnehmer waren 3 Jahre alt. Sie fuhren einen verkürzten Bambini-Lauf und waren im Ziel stolz auf ihr erstes Skirennen. Die Bestzeit bei den Schülerinnen / Damen fuhr die 13-Jährige Lea Bauer. Sie wurde damit Clubmeisterin 2022 vor Franziska Haser (Renntrainerin im SCB) und der 15-Jährigen Giulia Stolze. Die Tagesbestzeit fuhr Leon Jost (14 Jahre), er siegte bei den Schülern / Herren vor Renntrainer Dimo Dichev und Jochen Bauer (AK männlich). In der Familienwertung gewann Familie Bauer (Jochen, Lea, Linn) vor Familie Caprano (Tim, Felix, Thomas) und Familie Grauer (Pius, Lotta, Jochen).

Für die Langläufer organisierte Sportwart Konny Grünenburg in Balderschwang einen einfachen Rundkurs von 1,7 km Länge, den die Schüler und Damen einmal, die Herren zweimal laufen mussten. Den Clubmeister-Titel sicherte sich Johannes Brockmann vor Konny Grünenburg und Roland Grübel. Bei den Damen gewann Anne Brockmann vor Franziska Haser. Linn Bauer und Luca Jost wurden Schüler-Clubmeister.

Clubmeisterschaft Ski Alpin des SCB Lindau Top 5

weiblich:

  1. Lea Bauer 27,39 sec, Schüler-Clubmeisterin
  2. Franziska Haser 27,74 sec, Clubmeisterin
  3. Giulia Stolze 28,08 sec
  4. Lydia Wöllmer 28,44 sec
  5. Alessia Reck 28,63 sec

Männlich:

  1. Leon Jost 24,44 sec, Schüler-Clubmeister
  2. Dimo Dichev 25,31, Clubmeister
  3. Jochen Bauer 25,53
  4. Johann Hechelmann 26,01 sec
  5. Tobias Baader 26,18 sec

Die Kinder des Rennteams bedankten sich bei den Renntrainern mit einer großen Gummibärle-Pizza für das gute Training und die Erfolge in der abgelaufenen Saison. Es gab Pokale, Urkunden und für alle Rennläufer Geschenke. Höhepunkt der Siegerehrung war die Tombola mit vielen attraktiven Preisen. Den Hauptpreis, ein Paar Ski gespendet von Sport Roman, gewann Emilia Motz.

SCB-Vorstand Tobi Baader bedankte sich bei den Kindern für den tollen Einsatz im Training und bei den Rennen sowie bei den Eltern für die Unterstützung ihrer Kinder. Schließlich ging ein Dank an alle Sponsoren für die Förderung während der Saison und die attraktiven Tombola-Preise.

Bild: Leon Jost, Clubmeister Skiclub Bodensee e.V. Lindau 2022

152 Mitglieder des SCB Lindau im Alter von 3 bis 63 Jahren sind Mitte März bei den Clubmeisterschaften bei idealen Pistenbedingungen an der Hochsiedelbahn am Hündle an den Start gegangen. Für die ganz Kleinen wurde ein verkürzter Lauf gesteckt, Kinder ab 6 Jahren und die Erwachsenen fuhren einen flüssig gesteckten Riesenslalom. Es kam zu spannenden Duellen in den einzelnen Klassen und in der Familienwertung.

Am Wochenende fand die Siegerehrung im Max & Moritz in Kressbronn statt. Rund 130 Kinder und Eltern waren dabei und feierten den erfolgreichen Abschluss der Skisaison.

Die Bestzeit bei den Schülerinnen / Damen fuhr die 13-Jährige Lea Bauer. Sie wurde damit Clubmeisterin 2022 vor Franziska Haser (Renntrainerin im SCB) und der 15-Jährigen Giulia Stolze. Die Tagesbestzeit aller Teilnehmer fuhr Leon Jost (14 Jahre), er siegte bei den Schülern / Herren vor Renntrainer Dimo Dichev und Jochen Bauer (AK männlich). In der Familienwertung gewann Familie Bauer (Jochen, Lea, Linn) vor Familie Caprano (Tim, Felix, Thomas) und Familie Grauer (Pius, Lotta, Jochen).

Die Kinder des Rennteams bedankten sich bei den Renntrainern mit einer großen Gummibärle-Pizza für das gute Training und die Erfolge in der abgelaufenen Saison.

Es gab Pokale und für alle Rennläufer Geschenke. Höhepunkt der Siegerehrung war die Tombola mit vielen attraktiven Preisen. Den Hauptpreis, ein Paar Ski gespendet von Sport Roman, gewann Emilia Motz.

SCB-Vorstand Tobi Baader bedankte sich bei den Kindern für den tollen Einsatz im Training und bei den Rennen sowie bei den Eltern für die Unterstützung ihrer Kinder. Schließlich ging ein Dank an alle Sponsoren für die Förderung während der Saison und die attraktiven Tombola-Preise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.