Aktuelle Infos zu unseren Veranstaltungen – Auswirkungen der Corona-Pandemie

Finale Hörburger Kreiscup Schüler in Laterns
10. März 2020
Unsere Skiclub-Familie hält zusammen
25. März 2020
Liebe Mitglieder,

die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland und in Bayern verläuft weiterhin hochdynamisch, für uns steht dabei die Gesundheit und der Schutz jedes einzelnen unserer Mitglieder im Vordergrund.
Wir haben uns in den vergangen beiden Tagen intensiv mit dem BLSV, den Skiverbänden (DSV, ASV) sowie dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt und uns mit der aktuellen Situation beschäftigt.

In der aktuellen Risikosituation steht der Gesundheitsschutz an oberster Stelle. Im Sinne der Strategie der Gesundheitsbehörden, den Verlauf der Pandemie möglichst zu verlangsamen, hat der BLSV eine Reihe von Sofortmaßnahmen beschlossen. Wir werden bzw. haben uns diesen Sofortmaßnahmen angeschlossen und bereits das Freitag- sowie Samstagtraining unserer Renngruppe abgesagt. Auch die Skiverbänden haben die Skisaison vorzeitig beendet und alle offenen Veranstaltungen und Ausbildungslehrgänge sofort abgesagt. Auch die meisten Skigebiete müssen mit dem kommenden Sonntag den Liftbetrieb einstellen.

Leider müssen wir Euch daher mitteilen, dass alle Trainingseinheiten, die Skigymnastik sowie unsere Veranstaltungen bis zum 19. April 2020 pausieren. Wir werden Euch bei veränderter Sachlage natürlich sofort wieder informieren. Auch für unsere geplanten Veranstaltungen Ende April – unserer Jahreshauptversammlung sowie unsere Saisonabschlussfahrt – folgen weitere Infos, sobald diesbezüglich Klarheit herrscht.

Wir weisen Euch darüber hinaus auch auf die in allen Medien verbreiteten Hygiene und Verhaltensregeln zur Eindämmung des Virus hin und bitte Euch diese zu berücksichtigen.

Nach einem sicherlich nicht einfachen Winter mit schwierigen Bedingungen macht dies umso trauriger. Jetzt wo wir alle gerne die Skisaison mit unseren letzten Trainings- und Renneinheiten sowie unseren tollen Skiausfahrten gemeinsam bei sehr guten Bedingungen ausklingen lassen wollten – kommt uns die Ausbreitung des Virus in die Quere.

Was bleibt: Ich möchte diese Gelegenheit nutzen und bereits jetzt einen Rückblick auf die vergangene Wintersaison wagen und mein herzliches Dankeschön aussprechen. Ich werde sicherlich bei der Jahreshauptversammlung diesbezüglich nochmals auf den ein oder anderen Punkt zurück kommen und würde mich freuen, wenn wir uns dort alle sehen!

Der vergangene Winter war kein leichter. Vor allem der fehlende Schnee und die warmen Temperaturen sowie die wechselhaften und unkalkulierbaren Bedingungen machten es in der Skisaison unseren Trainer, unserem Sportwarten sowie unserer Vorstandschaft bei der Ausrichtung unserer Veranstaltungen und Trainingseinheiten extrem schwer. Bereits im Herbst zeichnete sich ein schwieriger Winter an – denn selbst auf den Gletschern bzw. in unseren Trainingsgebieten im Herbst lies der Schnee auf sich warten. Dennoch haben wir alle dazu beigetragen, dass wir viele und schöne Skitage hatten. Ich danke Euch liebe Sportwarte, Trainer und meinen Vorstandskollegen für Euren spitzen Einsatz. Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen wart ihr stets motiviert am Hang und habt unsere Athleten, Kinder und Eltern das Langlaufen und Skifahren beigebracht. Gerade die Erfolge bei unserem Skinachwuchs, der begeisterten Teilnahme bei der Langlauf-Clubmeisterschaft sowie den überregionalen Erfolgen unserer Renngruppe ist zu großen Teilen Euch zu verdanken.

Mein herzlichen Dank gehört auch allen Kindern sowie den Eltern, welche Woche für Woche geduldig auf die Mails oder Homepageeinträge warteten, sich sofort angemeldet haben und an jedem Wochenende den Trainern sowie unserer „Not“-Gastronomie unter die Arme griff. Vor allem die Kids waren stets gut drauf und haben wahnsinnige Fortschritte über die Skisaison gemacht. Ich danke Euch für die Unterstützung sowie die Flexibilität und Euer Verständnis, wenn wir mal einen Trainingstag oder unsere Kurse kurzfristig verschieben oder absagen mussten. Herzlichen Dank auch für Euer Verständnis, wenn bei den kurzfristigen Verschiebungen bei der Einteilung nicht immer gleich alles glatt lief.

Unseren Rennläufern danke ich im Namen aller Renntrainer für die zahlreichen schönen, anstrengenden, lustigen und variablen Trainingseinheiten und Skitage sowie für Eure Mitarbeit, Euren Fleiß und Ehrgeiz. Ich gratuliere Euch allen für Eure klasse Ergebnisse in regionalen und überregionalen Rennen. Auch wenn mal ein nicht so erfolgreiches Rennen dabei war – Kopf Hoch – ihr habt Euch extrem verbessert. Auch Niederlagen gehören leider zum Sport dazu.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Liftbetreibern, unseren Sportgeschäften, unseren Sponsoren, unseren Busfahrern sowie Euch allen für die Unterstützung in der vergangen Saison.

Leider konnten wir unsere alpine Clubmeisterschaft – im Gegensatz zur Nordischen Clubmeisterschaft – nicht durchführen. Dennoch waren wir auch im vergangen Winter mit einer Großveranstaltung, dem Deutschen Schülercup U14 am Start. Ich möchte an dieser Stelle nochmals allen Helfern für die sagenhafte Unterstützung an einem sehr schweren Hang danken. Der Deutsche Skiverband war wieder einmal sehr dankbar und zufrieden mit unserer Veranstaltung!

Besonders danken möchte ich auch unseren Hüttenwarten und Hüttendienste, welche heuer den vergleichsweise größeren Ansturm (aufgrund der guten Erreichbarkeit und wenigen Schnee) auf unsere geliebte Hütte gemeistert haben und ebenfalls einen großen Einsatz für unseren Skiclub geleistet haben.

Extrem Stolz bin ich auf unseren Zusammenhalt, auf unseren Verein sowie auf unsere sehr erfolgreichen Athleten!


Mit sportlichen Grüßen – haltet die Ohren steif und bleibt gesund!!!

Herzlich Euer Tobi

Tobias Baader
1. Vorstand
Skiclub Bodensee e. V. Lindau
tobias.baader@skiclub-lindau.de
01525 386 97 92
www.skiclub-lindau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.