SCB-Rennläufer starten auf der Weltcup-Piste in Ofterschwang

Finale beim Hörburger-Kreiscup-Rennen: SCB-Rennläufer sammeln Punkte für die Gesamtwertung
7. März 2020
Finale Hörburger Kreiscup Schüler in Laterns
10. März 2020

Zwei Rennen standen am Wochenende bei der allgäuweiten Rennserie Lena Weiss Cup auf dem Programm.

Am Samstag ging es zunächst zum Alpinen Trainingszentrum Allgäu (ATA) nach Oberjoch, wo der SV Hindelang einen Riesenslalom ausrichtete. Bei schwierigen Bedingungen (Neuschnee, weiche Piste) war der SCB mit 4 Rennläufern am Start.

Hannah Tschada belegte nach zwei konzentrierten Läufen den 5. Platz. Giulia Stolze kam auf den 16. Platz. Leon Jost (U14) und David Will (U16) fuhren jeweils auf den 11.Platz. Ausgeschieden im 1. Lauf war Tim Caprano.

Am Sonntag war dann bereits um 7.30 Uhr Treffpunkt an der Weltcup-Piste in Ofterschwang. Der für dieses Wochenende vorgesehene Damen-Weltcup musste abgesagt werden, so stand die Piste für den Lena Weiss Cup zur Verfügung. Ausgeschrieben war ein Slalom, gefahren wurde im oberen Bereich der Weltcup-Strecke. Die vom ausrichtenden SC Ofterschwang und den Liftbetrieben präparierte Strecke war in einem perfekten Zustand.

Alle Rennfahrer hatten vor dem Steilhang kurz nach dem Start Respekt. Der drehende Kurs wies einige Schlüsselstellen auf und forderte die jungen Athleten von der ersten bis zur letzten Sekunde.

Nach einem guten 1. Lauf hatte Hannah Tschada in Durchgang 2 Probleme im Steilhang und belegte den 11. Platz. Kaderkollegin Giulia Stolze kam nach einem guten 2. Lauf auf den 15. Platz.

Nemo Bauer schied im 1. Durchgang aus. Leon Jost wurde im 2. Durchgang nicht gewertet.

Das Finale des diesjährigen Lena Weiss Cups findet in zwei Wochen vorr. in Oberstdorf statt.

Das traumhafte Wetter nutzten die mitgereisten Eltern in der Rennpause zum Skifahren, Tourengehen und Winterwandern.

Fotos: Frank Jost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.