Training des Rennteams in Damüls und am Hochhäderich

SCHENKEN SIE MOMENTE DER FREUDE
10. Dezember 2018
Wir wünschen Frohe Weihnachten…
25. Dezember 2018

Anspruchsvolle Bedingungen in Damüls-Bregenzer Wald.

Endlich kam der Schnee auch in den Bregenzer Wald und der SCB konnte erstmals in dieser Saison im schneesicheren Damüls und am Hochhäderich trainieren. An der Walisgaden-Sesselbahn in Damüls galt es für die rund 20 Kinder und Jugendlichen im Alter von 7-17 Jahren eine anspruchsvolle Piste zu meistern. Steilstücke wechselten sich mit Flachpassagen ab. Die Piste war eisig und erst gegen mittag mit Sonne griffiger. Es wurde Rundlauf trainiert und nach dem Training waren alle froh, diese schwierigen Bedingungen zur Saisoneröffnung in Damüls gemeistert zu haben. Zum Saisonstart am Hochhäderich war es mit -8°C sehr kalt. Dafür gab es eine fast perfekte Piste. Die 30 Kinder und Jugendliche wurden von den 5 SCB-Trainern in alters-und leistungsgerechte Gruppen eingeteilt. Während die Rennteams an der Hennenmoosbahn trainierten, blieben die Anfänger und Nachwuchsrennläufer am Schmidlift. SCB-Vorstand und Renntrainer Tobi Baader ist mit dem Stand der Vorbereitung kurz vor Weihnachten zufrieden: "Wir haben seit Mitte Oktober am Kaunertaler Gletscher und ab Dezember im Bregenzer Wald trainieren können. Die Kids waren sehr motiviert und freuen sich, wenn im neuen Jahr die ersten Skirennen auf dem Programm stehen."

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.