Ski Alpin im Sommer: Hannah-Sophie Tschada siegt beim Kondi-Test

Sport und Spaß beim Aktivtag des Skiclub Bodensee e.V. Lindau
25. August 2018
Mit Schwung in die neue Skisaison: Skiclub Bodensee e.V. Lindau organisiert Wintersportartikel-Gebrauchtmarkt
27. September 2018

Paula Veit wird Dritte

Wangen Zwischen den Sommerferien und dem ersten Schneetraining beginnt traditionell die Wettkampfsaison für die jungen Alpinrennläufer der Jahrgänge 2007 bis 2003. Im Rahmen von vier verschieden Parcourstrecken und einer Laufdisziplin messen die besten Athleten aus dem gesamten Allgäu ihre Schnelligkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer. Der Konditionsauftakt zählt wie ein Skirennen zur Gesamtwertung der Allgäuer Rennserien Reischmann und Lena Weiss Cup. In der Wangener Argensporthalle starteten 123 gemeldete Athleten pünktlich in die Wettkämpfe. In den Disziplinen Schnelligkeit, Rumpfkraft, Gleichgewicht und Schnellkraft ging es jeweils durch Parcours in der Halle und abschließend liefen die jungen Athleten im Teil „Ausdauer“ zwischen zwei und vier Kilometern durchs Gelände.
Aus der Reischmann-Cups-Serie für Kinder tritt der Jahrgang 2007 in der Klasse U12 an. Bei den Mädchen gewinnt Hannah-Sophie Tschada (SCB Lindau) in ihrem ersten Kondi-Test den Gesamtwettbewerb und sichert sich damit 25 Punkte für die Cupwertung. Vereinskollege Tim Caprano wird Siebzehnter.

In der Klasse U14 (Schülerwertung Lena Weiss Cup, Jahrgang 2005 und 2006) gab es einen Westallgäuer Doppelsieg: Susanna Roth (SV Maierhöfen-Grünenbach) und Lennart Jauch (TSV Gestratz) konnten sich im stark besetzten Feld durchsetzen. Der Lindauer Nemo Bauer (SCB Lindau) wurde trotz langer Verletzungspause Siebter und qualifizierte sich ebenso wie Roth und Jauch für den Deutschen Schüler Cup. Sie treten nächstes Wochenende gegen die Besten Skirennläufer aus ganz Deutschland ebenfalls in einem Konditionswettbewerb an.

Paula Veit (SCB Lindau) erreichte in der Klasse U16 (2003 und 2004) u.a. durch den Sieg im 4km-Lauf und konstante Leitungen in allen Parcours den Dritten Platz. Weitere Lindauer am Start waren Giulia Stolze (SCB Lindau), die in der Klasse U14 Neunzehnte wurde. Finn Rempen (TSV Niederstaufen) und Severin Bernhard (SCB Lindau) erreichten in der U16 die Plätze 11 und 16.

Bei der abschließenden Siegerehrung dankte Tobias Baader (1. Vorsitzender des ausrichtenden Regionalteams Westallgäu) dem Organisationsteam um OK-Chefin Melanie Bernhard sowie den zahlreichen Helfern, Athleten und Eltern und Sponsoren.
Alle Ergebnisse unter raceengine.de
Bericht: Nina Bauer
Foto: Adi Ballerstedt, sportfoto-adi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.