SCB MIT REKORDBETEILIGUNG BEIM FotoPremio.de-KREISCUP

VIER LINDAUER DABEI: LEA BAUER FÄHRT BEI IHREM ERSTEN REISCHMANN CUP AUFS PODEST
10. Januar 2018
VIER SKIRENNEN AN EINEM WOCHENENDE
11. Januar 2018

(Riefensberg) Der TSV Gestratz organisierte am Dreikönigstag das erste fotopremio.de-Kreiscuprennen in der Saison 2018. 127 Kindern im Alter von 7 - 12 Jahren gingen auf der Rennpiste im Skigebiet Riefensberg-Hochlitten an den Start. Vom Skiklub Bodensee e.V. Lindau waren 28 Rennläufer dabei. Franziska Haser und Tobi Baader betreuten die Kinder.

Für einige der jüngsten Teilnehmer in der Klasse U8 (7 Jahre und jünger) war es das erste Rennen. Und das auf einem anspruchsvoll gesteckten Kurs und einer trotz der milden Temperaturen harten Piste. Zwei SCB-Racekids waren so schwungvoll am Start, dass sie das 1. Tor auf der falschen Seite anfuhren und nicht in die Wertung kamen.

Der SCB konnte 3 der 10 Wertungsklassen gewinnen. Lea Bauer dominierte die U10 weiblich und siegte mit 1,55 sec. Vorsprung. Ähnlich gut lief es für Leon Jost in der Klasse U11 männlich. Er siegte mit 1,35 sec Vorsprung und fuhr Tagesbestzeit. Giulia Stolze siegte in der Klasse U12 weiblich: Ihr Vorsprung auf die Konkurrenz: 1,33 sec.

Hannah Tschada (Platz 2 U11 weiblich) und Jana Gripp (Platz 3 U12 weiblich) fuhren weitere Podestplätze für den SCB ein. Johann Meckler (U10 männlich) kam in seinem ersten Kreiscuprennen auf den 4. Platz, nur 11 Hundertstel hinter dem Drittplazierten. Und Ellen Frener erreicht bei den Mädchen U12 ebenfalls den 4. Platz.

Tobi Baader war mit den Ergebnissen des SCB-Teams größtenteils zufrieden: „Insbesondere unsere kleinen Nachwuchsrennfahrer hatten heute noch zu viel Respekt vor der harten Piste. Sie waren diese Bedingungen nicht gewöhnt, weil wir in den vergangenen Wochen andere Schneeverhältnisse hatten. Aber insgesamt haben sie ihre Sache gut gemacht,“ so Baader.


Weitere SCB-Platzierungen:
Magdalena Bodenmüller (Platz 5 U8 weiblich); Hannah Sperlich (Platz 7 U8 weiblich); Leon Kaiser (Platz 10 U 8 männlich); Daniel Wenk (Platz 10 U8 männlich); Martha Jäger (Platz 8, U9 weiblich); Luna Dietz (Platz 9, U9 weiblich); Tim Engstler (Platz 6 U9 männlich); Paulo Gripp (Platz 8 U9 männlich); David Wöllmer (Platz 10 U9 männlich); Maxima Wiesner (Platz 7 U10 weiblich); Emma Rösler (Platz 10 U9 weiblich); Tim Caprano (Plaltz 6 U 11 männlich); Noah Göbel (Platz 13 U11 männlich); Benedikt Thalheimer (Platz 7, U11 männlich); Phil Mory (Platz 9, U11 männlich).

Leider disqualifiziert nach Torfehler Lara Rößler, Charlotte Tschada, Jonathan Göbel und Alessia Reck.

Tolle Fotos hat wieder Adi Ballerstedt gemacht. Zu bestellen unter www.sportfoto-adi.de.

Bild: privat
Bericht: Frank Jost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.