LUFTGEWEHRSCHIESSEN IST FÜNFTE STATION BEIM SCB-MEHRKAMPF

PRESSEMITTEILUNG UND INTERVIEW ZUM SKIGEBRAUCHTMARKT
12. Oktober 2017
GUT GERÜSTET FÜR DIE NEUE SKISAISON
15. November 2017
Nach den Winter-Disziplinen Ski Alpin und Ski Langlauf sowie dem Schwimmwettkampf im Limare Anfang Juli und dem Laufwettbewerb im September ist der SCB-Mehrkampf heute mit dem Luftgewehrschießen in die fünfte Runde gegangen. Auch heute waren wieder ca. 40 Mitglieder am Start und wollten möglichst viele Punkte für die Gesamtwertung ergattern.

Unser "SCB-Schützenmeisterschaft" fand im Schützenheim Hoyren (08. November 2017) am 198 Uhr statt. Einen Dank gilt im Vorfeld den Organisatoren Manuela Breyer und Koni Grünenburg, welcher wieder seine Kontakte zum Schützenverein spielen lassen hat.
Gleich um 18 Uhr machten sich auch schon die ersten Mutigen an die Schießbahnen und versuchten nach fünf Probeschuss, dann die möglichst beste 10er-Serie zu erzielen. Die Maximalpunktzahl die damit erreicht werden konnte war 100 Ringe.
Besonders gut ist das bei den Herren Christoph Angele gelungen. Er erzielte mit 90 Ringen das beste Ergebnis, vor Jochen Bauer (87 Ringe) und Ralf Bodenmüller (86 Ringe). Noch besser waren aber heute die Damen: Ina Reupert holte sich mit 95 Ringen nicht nur die 25 Punkte für die Gesamtwertung, sondern erzielte auch das beste Ergebnis aller Teilnehmer. Auch Ruth Himstedt (92 Ringe) und Manuela Breyer (90 Ringe) überzeugten mit sehr guten Ergebnissen. Bei den Schülern männlich gewann mit 86 Ringen Sevi Bernhard, bei den Schülerinnen Paula Veit (81 Ringe).
Für unsere jungen "Schützen" musste sich Organisatorin Manuela Breyer ein Zielwurfspiel einfallen lassen, da das Luftgewehrschießen offiziell erst ab 12 Jahren erlaubt war. Die jungen Kids durften dabei mit Tischtennisbällen auf Zielbecher mit unterschiedlichen Punktzahlen werfen. Hierbei gewannen die jeweiligen Altersklassen Leon Jost, Jana Gripp, Jan Keno Zweyer und Charlotte Tschada. Im Anschluss durften alle Kinder, dann doch noch ein Luftgewehr auf den Schießbahnen ausprobieren. Teilweise mussten allerdings die Eltern die Kids hochheben, weil die kleinsten Athelten die Zielscheibe trotz Stuhl nicht sehen konnten.
Vielen Dank an den Schützenverein Hoyren für die Einladung und den tollen Abend! Einige unserer Mitglieder wurden auch gleich aufgrund ihrer spitzen Resultate zum Bürgerschießen (Ende November) eingeladen.
Die Ergebnis-Auswertung übernahm SCB-Vorstand Tobi Baader.

Die 25 Teilnehmer waren mit Spaß und sportlichem Ehrgeiz dabei. Und es zeigte sich, dass nicht der schnellste Läufer automatisch auch der Sieger ist.
Die abschließende Disziplin beim SCB-Mehrkampf ist das Kegeln am 7. Dezember im Schützenhaus Schönbühl. Danach stehen die Sieger fest. In die Wertung gehen die vier besten Ergebnisse, mindestens müssen drei Wettbewerbe absolviert sein. Mitmachen lohnt sich.
Hier die Ergebnisse der Schützenmeisterschaft: Ergebnisliste
Bilder: Tobi Baader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.