PRESSEMITTEILUNG UND INTERVIEW ZUM SKIGEBRAUCHTMARKT

SCB-MITGLIEDERAUSFLUG NACH SCHEIDEGG UND ZU MECKATZER
10. Oktober 2017
LUFTGEWEHRSCHIESSEN IST FÜNFTE STATION BEIM SCB-MEHRKAMPF
8. November 2017

Wintersportartikel-Gebrauchtmarkt des SCB Lindau in der Reutiner Turnhalle

Der Skiclub Bodensee e.V. Lindau (SCB) organisiert am Sonntag, 22.10.2017 von 9.00 – 12.30 Uhr einen Wintersportartikel-Gebrauchtmarkt für gebrauchte Ski, Schlitten, Wintersport-Bekleidung und sonstiges Zubehör. Die Veranstaltung findet in der Reutiner Turnhalle statt.
Die Verkaufsartikel, die in gutem, sauberen und gebrauchsfähigen Zustand sein sollen, werden am Samstag, 21.10.2017 von 13.30 – 17.00 Uhr angenommen und ausgezeichnet. Bei Annahme werden 1,00 € Annahmegebühr pro Artikel erhoben. Für jeden verkauften Artikel erhält der SCB 10%, jedoch mindestens 1,00 € als Vermittlungsgebühr.
Die Auszahlung und Abholung der nicht verkauften Artikel erfolgt am Sonntag, 22.10.2017 von 14.00 bis 15.00 Uhr. Artikel bzw. Erlöse, die am 22.10.2017 bis 15.30 Uhr nicht abgeholt werden, gehen als Spende an den SCB.
An beiden Tagen ist für das leibliche Wohl gesorgt. Die Besucher können sich am Kuchenbuffet, beim Weißwurstfrühstück oder an der heißen Theke mit Würstl und Steaks verwöhnen. Kaffee sowie kühle Getränke runden das Angebot ab. Bei schönem Wetter gibt es vor der Halle Biergarten-Atmosphäre mit bayerischen Spezialitäten.

Interview mit SCB-Vorstand Tobi Baader und Organisator Tobi Tschada zum Skigebrauchtmarkt und zur Skisaison 2017-2018.

Herr Baader, auf dem Kaunertaler Gletscher, einem der Trainingsgebiete des SCB Lindau, hat vor kurzem die Skisaison begonnen. In wenigen Tagen findet der Ski-Gebrauchtmarkt des SCB statt. Was dürfen die Besucher des diesjährigen Ski-Gebrauchtmarktes erwarten?

Baader: Unser Skigebrauchtmarkt gilt im Landkreis Lindau und im 3-Ländereck als feste Institution zur Förderung des Skisports. Hier kann man nicht nur hochwertige und günstige Wintersportausrüstung kaufen, sondern kann auch von der kompetenten Beratung des über 20-köpfigen Berater-Teams profitieren. Unsere speziell geschulten Verkäufer sind selbst begeisterte Wintersportler und nehmen sich gerne die Zeit für eine individuelle Beratung.

Der Skigebrauchtmarkt ist die größte Vereinsveranstaltung des SCB. Tobi Tschada ist der Organisator dieses Events. Wie lange dauern die Vorbereitungen?

Tschada: Einige Wochen sind wir schon intensiv beschäftigt, damit bei der Veranstaltung alles reibungslos klappt. Zusammen mit rund 25 Vereinsmitgliedern organisieren wir den Skigebrauchtmarkt. Zusätzlich haben wir noch rund 100 weitere, ehrenamtliche Helfer, z.B. die fleißigen Kuchenbäcker, ohne deren Hilfe und vorbildlichen Einsatz diese Veranstaltung nicht zu stemmen wäre.

Stichwort Kuchen, wie sieht das kulinarische Angebot aus?

Tschada: Wir haben Stammkunden, die kommen nur wegen der Kuchen und kaufen sonst nichts. Unser Angebot an Wintersportartikeln ist sehr groß, und da ist jeder froh, wenn er mal kurz Pause machen kann um sich bei Kaffee, Kuchen und sonstigen Leckereien zu stärken. Bei schönem Wetter gibt es auch einen kleinen Biergarten.

Um gut vorbereitet auf die Piste zu gehen, kommt es auch auf die passende Ausrüstung an. Auf welches Angebot können sich die Besucher beim Skigebrauchtmarkt freuen?

Baader: In unserem Verein wird die Förderung des Jugendskisports groß geschrieben. Dies ist nicht nur satzungsgemäß verankert, sondern wird auch bei Veranstaltungen wie dem Skigebrauchtmarkt gelebt. Daher sind vor allem Familien aus Lindau und den umliegenden Orten am Wochenende eingeladen, sich mit Wintersportartikeln jeglicher Art einzudecken. Nicht jede Familie kann sich jährlich der Größe ihres Kindes angepasst, neue Wintersportausrüstung im Fachhandel leisten. Hier setzt unser Skigebrauchtmarkt an: Als Plattform die Keller zu Räumen und sich mit guten, gebrauchten Wintersportartikeln für die nächste Saison zu versorgen. Da ist das eine oder andere Schnäppchen zu machen und das angebotene Sortiment noch nicht „ausgelesen“.
In diesem Jahr werden wir einen Schwerpunkt auf die Bereich Ski-Langlauf (Skating) und Tourenski legen. Hierzu sind speziell geschulte Berater vor Ort. Jedes verkaufte Paar Ski erhält von Skisport-Fachgeschäften Sport Roman bzw. Sport Hauber einen Gutschein für einen Skiservice (Wachsen). Damit steht dann ungetrübtem Pistenvergnügen nichts mehr im Weg.

Was passiert mit dem Erlös des Skigebrauchtmarktes?

Tschada: Die Erlöse fließen direkt in die Förderung des Jugend-Skisports und sind ein wichtiger Sockelbetrag in unserer Finanzierung von Trainerfortbildungen, Trainingsbetrieb und natürlich dem dafür benötigten Material.

Mit dem Skigebrauchtmarkt startet der SCB in die Wintersaison. Wie sieht die Vorbereitung hier aus und wann stehen die ersten Skitrainings auf dem Programm?

Baader: Ab 17. Oktober startet wieder unsere Kinder-Skigymnastik (Sporthalle Hoyern, dienstags 17.00 bis 18.30 Uhr, Leitung: Manuela Breyer). Einen Tag später beginnt unser neues Angebot für Ski-Zwerge im Alter von 1-4 Jahren (Realschulhalle, mittwochs 15.45 – 17.00 Uhr) Seit Mitte September bereiten sich die Erwachsenen mit Skigymnastik auf die neue Saison vor (Bogy-Turnhalle, donnerstags 18.45 Uhr – 20.15 Uhr, Leitung: Carola Gripp) statt. Auch Nicht-Mitglieder sind zum Schnuppertraining willkommen.
Mit dem Renntraining beginnen wir in den Herbstferien auf dem Kaunertaler Gletscher. Und dann starten zwischen Weihnachten und Neujahr (27.12. - 30.12.2017) die Winterskikurse und -trainings, die dann je nach Schneelage bis Ende März regelmäßig stattfinden. Auch ein Anfängerkurs für Kinder und Erwachsene wird in diesen Zeitraum angeboten. Wir freuen uns auf eine gemeinsame und erfolgreiche Saison und wünschen allen Skifahren viel Spaß auf der Piste.
Unserem Rennteam wünschen wir viel Erfolg bei der Titelverteidigung im Kreiscup. In den vergangenen beiden Jahren konnten wir jeweils den ersten Platz in der Mannschaftswertung belegen.


Gruppen-Foto: Peter Mayer, SCB Lindau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.